Frohe Weihnachten!

Hoffnungsvoll blicken wir in das Jahr 2017 und freuen uns auf die Fortsetzung des konstruktiven Miteinanders aller Mitglieder unserer Schulfamilie!

Allen Familien wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest, frohe Festtage, an denen Sie alle viel Kraft tanken können und viele Momente des Lichts im Jahr 2017!

Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief.

Wir feiern Advent

Jeden Adventmontag finden an unserer Schule Adventfeiern statt. Am ersten Montag feierten die Klassen intern. Am zweiten versammelten sich die Klassen drei und vier, um miteinander zu singen und eine Geschichte zu hören.

Am dritten Adventmontag ist traditionell die Ehrung der Lernhelfer anberaumt. Durch Gesang, Gedichte und kurze passende Weisen erwiesen die Schülerinnen und Schüler den Lernhelfern unseres Fördervereines die Ehre und überreichen zum Dank selbst gebastelte Karten und Weihnachtsbäumchen aus Ton. Die Rektorin Ingrid Ruhhammer würdigte ebenso deren wichtige Arbeit  für die Schulfamilie. Die Ehrengäste zeigten sich sehr erfreut und gerührt. Mit einer Geschichte und einem gemeinsam gesungenen Lied klang diese festliche Versamm-lung aus.

Am vierten Adventmontag trafen sich die Patenklassen, um miteinander eine kleine Besinnung zu gestalten.

Der Nikolaus kam zu den ersten Klassen

Am 5. Dezember besuchte der Nikolaus traditionell die ersten Klassen. Sichtlich beeindruckt präsentierten die Kinder einstudierte Lieder und Gedichte.  Der Nikolaus wusste haargenau Bescheid. Er lobte, wünschte sich aber auch, dass so manches, was noch nicht so klappt, noch geübt werden müsse.  An jedes Kind verteilte er anschließend ein kleines Säckchen mit Gesundem und Süßem.

Unser Herbstfest – ein wunderschönes Gemeinschaftserlebnis!

Viele helfende Hände trugen zum perfekten Gelingen bei: Die der Eltern, die so eifrig as Buffet bestückten, des Elternbeirates, die liebevoll die Bastelstände organisiert hatten, sich um den reibungslosen Verkauf kümmerten und die Tombola durchführten, der Lehrkräfte, die die Turnhalle als Festsaal geschmückt hatten und der Kinder, die in reizenden Darbietungen den Herbst verabschiedeten und schon einen Ausblick auf die „Oh, du gnadenreiche Zeit“, wie ein Beitrag lautete, einstimmte. Bei guter Unterhaltung und vielen positiven Begegnungen innerhalb der Schulfamilie  klang das Fest erst am späten Abend aus.

Bundesweiter Vorlesetag

Am 18. November 2016 lasen im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages zwei Mütter für die ersten Klassen aus Büchern von Astrid Lindgren.  Gespannt, im Sitzkreis, lauschten die jungen Zuhörer den spannenden Geschichten. Nach einer kurzen Präsentation durften alle Erstklässler als Anreiz, noch mehr Geschichten lesen zu wollen, ein Buchgeschenk mit nach Hause nehmen.

1. Schulversammlung

Im Rahmen unseres Jahresthemas: „Einander verstehen“ fand im November unsere erste Schulversammlung statt. In diesen werden mit allen Kindern Themen besprochen, die die Schule als Gemeinschaft betreffen. Neben der notwendigen Absprache mit einem neuen Spielgerät und der Information, dass unser Pausenhof attraktiver wird, stellte eine dritte Klasse das neue Monatsmotto sehr eindringlich und anschaulich vor. Zugleich wurde unser Schullied: „Schule ist mehr“ von allen Kindern, als Probe für unser bevorstehendes Herbstfest, geprobt und mit Begeisterung gesungen.

Die Tablets etablieren sich

Nachdem die AG- Stunden „tablets“ für die zweiten und dritten Klassen gestartet sind, galt es  nun, diese Medien in den regulären Unterricht zu integrieren. Nach einer ausführlichen und anschaulichen schulhausinternen Fortbildung für unsere Lehrkräfte durch unsere Anwenderbetreuerin, in der jede Lehrkraft die Zugangsdaten für ihre Klasse erhielt, wurde ein Plan erstellt, wann welche Klasse die tablets im Unterricht nutzt. Die einzelnen Klassen arbeiten mindestens zwei Wochenstunden zur Differenzierung mit diesen Medien und die Kinder sind hoch motiviert bei der Sache.