Spendenlauf zugunsten unseres Fördervereins

Wie alle bereits wissen, findet am Freitag, den 12. Mai 2017, unser Spendenlauf zugunsten unseres Fördervereines statt, organisiert vom Elternbeirat.

Bitte planen Sie diesen Termin für Ihr Kind ein!

Gestartet wird blockweise im Klassenverband:

15:00h – Klasse 1a und 3a                            16:00h – Klasse 2a und 4a

15:20h – Klasse 1b und 3b                            16:20h – Klasse 2b und 4b

15:40h – Klasse 1c und 3c                            16:40h – Klasse 2c

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Elternbrief des Elternbeirats.

 

Unsere Basketballer in der ZHS

Am Montag, den 3. April stand für unsere Kinder der SAG Basketball ein ganz besonderes Ereignis auf dem Programm. Wochenlang übten sie schon mit ihrer Trainerin und Studentin Rebecca Schrei vom FC Bayern Basketball für diesen Tag. Bereits um 13.00 Uhr ging es los in Richtung Olympiazentrum. Dort durfte die Gruppe vor ca. 100 Grundschullehramtsstudentinnen und einigen Professoren ca. 60 Minuten Sportunterricht demonstrieren. Angesichts der vielen Zuschauer waren die Kinder anfangs sehr nervös, aber bereits nach einigen Minuten hatten sich alle an die ungewohnte Situation und die Mikrofone gewöhnt.

Den Anfang gestaltete Frau Schrei mit einigen Übungen zur Koordination sowie zum gegenseitigen Vertrauen und aufeinander Achtgeben. Darauf folgten Partnerübungen, die auf einen Pyramidenbau mit allen Basketballkids vorbereitete. Die Pyramide klappte dann auch sehr gut. Anschließend durften die Kinder zeigen, wie gut sie mit dem Basketball umgehen können. Auf Übungen zum Werfen, Fangen und Dribbeln schlossen sich gezielte Korbwürfe an. Gegen Ende der Übungseinheit zeigten die Kinder ein Basketballspiel. Nach dem großen Applaus der Zuschauer konnten sie wirklich stolz auf ihre Leistung sein. Gut gelaunt trat man um 16. 00 Uhr gemeinsam den Heimweg in Richtung Schule an.

Elternabend und Eltern-Kind-Workshop : Lernen lernen

Liebe Eltern!

Der Elternbeirat lädt ein zu zwei Veranstaltungen zum Thema Lernen.

Elternabend Lernen lernen

am 21.03.2017 um 19.30 Uhr, Raum 017 Erdgeschoss (Klasse 3b)

Es werden Lerntricks vorgestellt, die Eltern mit ihren Kindern leicht anwenden können. Dazu gibt es eine Vielzahl an zusätzlichen Informationen über das Lernen.

Eltern-Kind-Seminar (nur für 2. und 3. Klasse) – eine Schatzkiste voller Lerntricks

am 28.03.2017 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr, Raum 017

10 Eltern-Kind-Paare haben für zwei Stunden die Chance in einem witzigen und spielerischen Lern-Workshop zusammen einiger dieser Lerntricks auszuprobieren.

Die Teilnehmerzahl beim Eltern-Kind-Workshop ist leider nur für die 2. und 3. Klasse und auf  10 Eltern-Kind-Paare begrenzt. Sollten sich mehr anmelden, plant der Elternbeirat noch einen 2. Durchlauf.

Veranstalter: Blutenburgschule, organisiert vom Elternbeirat der Blutenburgschule, gefördert durch das Referat für Bildung und Sport der Stadt München-A-4, inhaltlich und finanziell verantwortet durch das Münchner Bildungswerk im Rahmen des pädagogischen Konzepts „Eltern-Aktiv“.

Wir freuen uns auf spannende „Lerntermine“ und hoffen, dass viele Eltern kommen werden.

Herzliche Grüße

Euer Elternbeirat

Weitere Informationen in unserem Elternbrief „Lernen lernen“

 

Die Klasse 4b zu Besuch im Rathaus

Am Montag, den 13.2.2017, durfte die Klasse 4b im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts das Münchner Rathaus besuchen. Die Schüler konnten ihr Wissen über Aufgaben und Pflichten der Stadt sowie die des Bürgermeisters vertiefen. Der Stadtrat Herr Mattar nahm sich viel Zeit und führte die Klasse auf sehr freundliche Art und Weise durch das Rathaus. Im kleinen und großen Sitzungssaal beantwortete er geduldig alle Fragen. Herr Mattar erklärte ausführlich die Abläufe in der Verwaltung, die verschiedenen Ämter der Gemeinde und die Aufgaben der einzelnen Mitarbeiter. Wir möchten uns bei Herrn Mattar für den informationsreichen Vormittag bedanken!

Bundesweiter Vorlesetag

Am 18. November 2016 lasen im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages zwei Mütter für die ersten Klassen aus Büchern von Astrid Lindgren.  Gespannt, im Sitzkreis, lauschten die jungen Zuhörer den spannenden Geschichten. Nach einer kurzen Präsentation durften alle Erstklässler als Anreiz, noch mehr Geschichten lesen zu wollen, ein Buchgeschenk mit nach Hause nehmen.

1. Schulversammlung

Im Rahmen unseres Jahresthemas: „Einander verstehen“ fand im November unsere erste Schulversammlung statt. In diesen werden mit allen Kindern Themen besprochen, die die Schule als Gemeinschaft betreffen. Neben der notwendigen Absprache mit einem neuen Spielgerät und der Information, dass unser Pausenhof attraktiver wird, stellte eine dritte Klasse das neue Monatsmotto sehr eindringlich und anschaulich vor. Zugleich wurde unser Schullied: „Schule ist mehr“ von allen Kindern, als Probe für unser bevorstehendes Herbstfest, geprobt und mit Begeisterung gesungen.

Die Tablets etablieren sich

Nachdem die AG- Stunden „tablets“ für die zweiten und dritten Klassen gestartet sind, galt es  nun, diese Medien in den regulären Unterricht zu integrieren. Nach einer ausführlichen und anschaulichen schulhausinternen Fortbildung für unsere Lehrkräfte durch unsere Anwenderbetreuerin, in der jede Lehrkraft die Zugangsdaten für ihre Klasse erhielt, wurde ein Plan erstellt, wann welche Klasse die tablets im Unterricht nutzt. Die einzelnen Klassen arbeiten mindestens zwei Wochenstunden zur Differenzierung mit diesen Medien und die Kinder sind hoch motiviert bei der Sache.