Sicher über den Zebrastreifen – richtiges Verhalten im Straßenverkehr eine Kampagne des ADAC mit Harald Schwimmer bei uns an der Schule.

Sofort fesselte Herr Schwimmer die Kinder mit seinem Freund, der Handpuppe Adacus, den er erst behutsam weckte und mit ihm Übungen zur Konzentrationsförderung durchführte. Die Erstklässler waren mit Feuereifer dabei, denn Konzentration ist wichtig beim Verhalten im Straßenverkehr. Nach einem lustigen Bewegungslied erprobten sich die Kinder als Verkehrsteilnehmer im Schonraum mit einer „echten“ Ampel und einem Zebrastreifen, wobei sie immer wieder behutsam auf mögliche Fehler aufmerksam gemacht wurden. Durch Rollenwechsel schlüpften sie auch in die Rolle von Autofahrern und lernten so auch deren Perspektive einzuschätzen.

Als Belohnung für so movierte Mitarbeit erhielten alle Schülerinnen und Schüler eine Urkunde für das erfolgreiche Absolvieren des Sicherheitstrainings. Vielen Dank, Herr Schwimmer, dass Sie uns Ihre Zeit für die Sicherheit unserer Kinder schenkten.