Springe zum Inhalt

Viele schöne Begegnungen am Sommerfest 2018

In alter Tradition hatten sich wieder die Kooperationspartner der Schule, das Spielhaus an der Sophienstraße und die Freizeitstätte Hirschgarten eingefunden, um mit ihren Aktionen das Fest zu bereichern.

Eltern hatten für ein leckeres Buffet und viele Spielstationen gesorgt.

Ein gemeinsamer offizieller Teil lud die Gäste ein, beim Jahreslied: „Wir sind Kinder – ein Stoff aus dem die Zukunft ist!“ und unserem Schullied: „Schule ist mehr“ beschwingt mitzusingen.

Präsentation zur Projektwoche zum Thema „Erfolgreich lernen“

Danach präsentierten die einzelnen Klassen in verschiedenen Formen ihre Ergebnisse der vorausgegangenen Projektwoche zum Thema „Erfolgreich lernen“, die großen Anklang bei den Gästen fanden.

So gab es wie im letzten Jahr eine Tabletvorführung, Stellwände mit tollen Fotos und Schülerergebnissen und einen Ausstellungstisch mit Werkstücken, dieses Mal zum Thema „Wir schützen die Bienen“.

Die AG Flöte unter der Leitung von Ingrid Ruhhammer gab ein Konzert für Eltern und Interessenten im Klassenzimmer der 4b.

Der neu installierte Schülerrat hatte einen Infostand aufgebaut und forderte die Besucher in einer Mitmachaktion auf, ein Wappen für ihn zu entwerfen. Viele tolle Bilder entstanden.

Auch die „Ich trau mich was- Bühne“ hatte sich bestens etabliert : Kinder sangen, spielten, tanzten oder trugen Texte für die begeisterten Zuhörer vor.

Ein sehr gelungenes Fest, so auch die Meinung der Ehrengäste des Bezirksausschusses 3 Maxvorstadt.

Vielen Dank dem Elternbeirat für die wie immer perfekte Organisation.